Zum Inhalt springenZur Suche springen

Informationen zum Studium: Abteilung Jüdische Studien

Was sind Jüdische Studien?

Gegenstand des Studienfachs Jüdische Studien sind Sprache, Religion, Geschichte und Kultur der Juden in ihren verschiedenen Erscheinungsformen, ihren Kontinuitäten und ihrem Wandel in den verschiedenen Epochen und Räumen einer dreieinhalbtausendjährigen Entwicklung. Wesentlich ist der Erwerb hebräischer Sprach­kenntnisse.

Im Vordergrund des Bachelorstudiengangs steht zunächst eine Einführung in die Grundlagen der Wissenschaft vom Judentum und die Vermittlung der hebräischen Sprache (biblisches und modernes Hebräisch). Im zweiten und dritten Studienjahr stehen Module zur Wahl, die der Lektüre rabbinischer und mittelalterlicher Literatur, dem Verhältnis zwischen Mehrheitskultur und Minderheitskultur, Phänomenen und Bedingungen von Tradition und Wandel im Judentum, Fragen jüdischer Identität im Spannungsfeld zwischen Einheit und Vielfalt sowie Staat und Gesellschaft in Israel gewidmet sind. Später, im Masterstudiengang, kann das Studium in den Bereichen der jüdischen/hebräischen Literatur, der Geschichte, Religions- und Geistesgeschichte des Judentums wissenschaftlich vertieft werden.

Sekretariat

Birgit Yao
Institut für Jüdische Studien
Gebäude: 24.21
Etage/Raum: 06.63
+49 211 81-15858

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do 10 - 13,
Mi 14 - 16, Fr 10 - 12

Verantwortlichkeit: