HHU StartJüdische StudienAbteilung Jüdische StudienStudium/LehreAnerkennung von Studienleistungen und Höherstufung

Anerkennung von Studienleistungen und Höherstufung

  • Die Studierenden melden sich beim jeweiligen Anerkennungsbeauftragten des Faches.
  • Es erfolgt die Anrechnung von Studienleistungen (mittels der Excel Tabelle) und die Einstufung in ein Fachsemester.

    • Die Tabelle wird bis auf das Feld Matrikelnummer (Angabe nur bei bereits Eingeschriebenen) komplett ausgefüllt und vom Anerkennungsbeauftragten an die SPV per Mail verschickt. Diese Mail enthält auch eine Angabe zu Fachsemestern.
    • Der / die Studierende erhält diese Mail in cc.

  • Der / die Studierende stellt danach einen Antrag auf Einschreibung in ein höheres Fachsemester in der Sprechstunde der Einschreibung im SSC und legt einen Ausdruck dieser Mail vor. Entsprechende Bewerbungsfristen müssen hierbei berücksichtigt werden; über diese informiert das SSC.
  • Nach erfolgreicher Einschreibung/Fachwechsel meldet sich der / die Studierende bei der SPV (per Mail), teilt die Matrikelnummer mit und bittet um Verbuchung der Leistungen.
  • Die SPV verbucht danach die Leistungen.

Benötigt werden unbedingt auch die englischen Titel aller anzuerkennenden Lehrveranstaltungen und Abschlüsse. Reichen Sie das englische Transcript of Records der früheren Bildungsstätte oder eine beglaubigte Übersetzung der erforderlichen Belege mit ein. (Handelt es sich bei Ihren Zeugnissen und Belegen um nicht deutschsprachige Dokumente, ist eine beglaubigte Übersetzung ins Deutsche erforderlich.)

Anerkennungsbeauftragter des Faches Jüdische Studien ist Prof. Dr. Stefan Rohrbacher. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage an Stefan Siebers M.A., Lektorat Jüdische Studien, und schicken per E-Mail Scans Ihrer Belege (Leistungsübersicht, vorläufiges Transkript) an: siebers@phil.hhu.de.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam Jüdische Studien