21.09.17 12:07

Hebräisch lernen in Israel

Es liegt auf der Hand: Der Besuch eines Sprachkurses im Land ist eine gute Ergänzung zum Spracherwerb an Ihrer Hochschule. Vieles, was Sie bei uns gelernt haben, können Sie dort in einem muttersprachlichen Umfeld weiter entwickeln. Vor allem das Sprechen und Verstehen wird Ihnen danach leichter fallen. Über Kurse in Israel informiert die Homepage der Universitäten undefinedHaifa und undefinedBeerschewa; in Beerschewa gibt es ein spezielles Programm für Studierende aus Deutschland. undefinedStipendien können Sie bei der Finanzierung eines Studienaufenthalts unterstützen; die Bewerbungsfristen enden im November und April.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam Jüdische Studien